Mitgliederbereich/Login
 Benutzername:
 
 Passwort:
 
 
 
 
 Zugangsdaten anfordern
 e-Mail Adresse:
 
 
 
 

Zusammenfassung

Mit dem Projekt "Leistungsvergleich der Wasserversorgung im Saarland" knüpft der Vergand der Gas- und Wasserwirtschaft des Saarlandes e.V., VGW, an die Verbändeerklärung der wichtigsten Branchenorganisationen der deutschen Wasserwirtschaft zum Thema "Benchmarking" an. Zielsetzung war es, ein möglichst flächendeckendes Benchmarking im Saarland zu erreichen, das auf einer freiwilligen Teilnahme der Wasserversorgungsunternehmen aufbaut.

Als Ergebnis einer bundesweiten Ausschreibung wurde mit der Durchführung, Leitung und Organisation des Projektes die aquabench GmbH beauftragt. Die Projektdurchführung erfolgte in Zusammenarbeit mit der confideon Unternehmensberatung GmbH sowie dem IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH. Weiterhin wurde die Projektdurchführung durch einen Lenkungsausschuss, besetzt mit Vertretern aus den teilnehmenden Unternehmen begleitet.

Der Erfolg des vom VGW - Verband der Gas- und Wasserwirtschaft des Saarlandes e.V. initiierten Projektes zeichnete sich schon während der Registrierungsphase ab. Insgesamt sind rund 71% aller saarländischen Wasserversorgungsunternehmen erfasst. Der Anteil des Versorgungsgebietes an der Gesamtfläche des Saarlandes beträgt etwa 80%. Der Anteil der versorgten Einwohner an der Bevölkerung des Saarlandes liegt sogar bei 85%.

Angewendet wurde ein Kennzahlensystem, das neben einer reinen Effizienzuntersuchung auch Belange der Versorgungssicherheit, der Versorgungsqualität, des Kundenservice un der Nachhaltigkeit ausgewogen bei der Standortbestimmung berücksichtigt.

Die Datenerhebung erfolgte deshalb in Anlehnung an die deutsche Fassung des Kennzahlensystems der International Water Assocication (IWA), die an die saarländischen Verhältnisse angepasst und um eine Detailuntersuchung der Prozesse "Verbrauchsabrechnung", "Zählerwechsel" und "Bereitstellung und Erneuerung von Anschlussleitungen" ergänzt wurde. Somit ist nicht nur die nationale, sondern auch die internationale Vergleichbarkeit der Ergebnisse gewährleistet. Die Auftaktveranstaltung zum Projektstart und zur Vorstellung der Erhebungssystematik fand am 22. Januar 2007 statt. Bei Vorortbesuchen der Berater im Unternehmen wurden anschließend die Teilnehmer in die Datenerhebung eingewiesen.

 Mitgliederbereich/Login
 Benutzername:
 
 Passwort:
 
 
 
 
 Zugangsdaten anfordern
 e-Mail Adresse: